Waffen. Jungs.

Kalt und sonnig ist es in den letzten Wochen hier in der Stadt, die es nicht geben soll.

In der New York Times kommentiert ein ehemaliger US-Marine, der nun als Lehrer tätig ist, darüber, warum es schlichtweg absurd ist, allen Menschen Zugang zu halbautomatischen Kriegswaffen zu gewähren. Er beschreibt, wie lange und wie hart seine Ausbildung als Soldat war, wie oft er die Waffe, mit der der Mörder 17 Menschen tötete,  zerlegen und zusammensetzen musste und dass es Munition nur auf den Schießständen gab. Sein Fazit:

I will immodestly state that among professors in the United States, I am almost certainly one of the best shooters. But I would never bring a weapon into a classroom. The presence of a firearm is always an invitation to violence. Weapons have no place in a learning environment.

Last month, the State Legislature in West Virginia, where my university is located, introduced the Campus Self-Defense Act. This would prohibit colleges and universities from designating their campuses as gun-free zones. If this act becomes law, I will resign my professorship. I will not work in an environment where professors and students pack heat.

Dass man dem Thema auch mit Humor begegnen kann, zeigen die von Bob Blume gesammelten Tweets. Hier in Deutschland kann man darüber zum Glück schmunzeln. Mein Highlight dieser Tweet von Frau X.:


Der Themenbereich „Jungs und Schule“ ist ein pädagogischer Dauerbrenner. Habe heute einen Podcast von SWR2 Wissen in meinem Podfetcher gefunden, der sich dem Thema „Jungs in der Schule. Das benachteiligte Geschlecht“ widmet. Habe ihn noch nicht ganz durchgehört, und bin mir mal wieder nicht sicher, ob der Podcasts bestehende Klischees verfestigt (Jungs mögen Mathe und Bewegung, Mädchen mögen Sprachen und häkeln) oder ob wir uns hartnäckig weigern, solche Geschlechterdifferenzen zu akzeptieren. Zu mir passt diese binäre Einteilung nicht so gut, ich habe als Junge sehr gerne gelesen, war als Stubenhocker verschrieen und Mathe war auch nicht so mein Fall.

Dass Jungs öfter school-shooten als Mädchen, das steht allerdings fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.