Jahresendzeit

Wie immer gegen Jahresende bleibt keine Zeit für irgendwas. Seit über einem Monat habe ich hier nicht mehr geschrieben, dabei gäbe es genug Anlässe und Themen. Aber zwischen Unterricht, Korrekturen und anderen schulischen Aufgaben bleibt in November und Dezember nur wenig Zeit. Dabei würde ich gern ein wenig Zynismus zu Pisa absondern, einige angefangene Beiträge beenden oder wieder etwas zum Storytelling-Mooc schreiben, der mittlerweile von dannen zieht, während ich nur auf allen Vieren hinterherkrauche.

Immerhin: Morgen ist der Tag der offenen Tür überstanden und dann geht’s wohl wieder etwas besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.