Zwei Geschwindigkeiten

Habe soeben eine sehr lustige Mail erhalten. Ich zitiere:

Das bewährte Lehrwerk enter bietet die richtige Unterstützung für den ITG-Unterricht – in gut verständlicher Sprache und mit klaren Handlungsanweisungen auf Basis von Office 2010 und Windows 7.

Es entbehrt nicht einer gewissen Tragikomik, dass in der freien Wirtschaft aktive Schulverlage immer halbwegs „up to date“ sein müssen, während die Schulen ihrerseits noch mit Windows XP (oder kann das noch jemand unterbieten?) wurschteln. Schön gedacht, aber Windows 7 und Office 2010 sind von Schule in etwa so weit weg, wie die Erde vom Mars. Aber 2017 kaufe ich mir das Material dann wirklich gerne…

4 Gedanken zu „Zwei Geschwindigkeiten

  1. Ich kenne eine Schule in meinem Nachbarort, wo Windows ME im Internet-„Cafe“ läuft – vermutliche wegen der unglaublichen Sicherheitsvorteile, wenn Schüler unbeaufsichtigt surfen…
    Ich nehme aber mal an, dass alte Software auf den Rechnern läuft, weil eben auch die Rechner alt sind und nichts Neues vertragen. Und dann sind da auch noch die Lehrer, denen man bestimmt ganz lange gut zureden müsste, bevor sie sogar mit Win8 arbeiten – der Verlag hat das ja erkannt und ist vorerst bei Win7 stehen geblieben 🙂

  2. Werd das meinem Chef weiterreichen, dass wir schon aufm Mars leben. 😉
    Mein erstes Excelskript hatte ich für Excel 2007 vorbereitet, bis ich in der Stunde feststellen musste, dass es das Office-Symbol gar nicht mehr gab, wir also doch schon eine Version weiter waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.