Schulblog

Herr Rau hat schon darauf hingewiesen, auf das Schulblog, in welchem ein WDR-Journalist Stefan Domke die Lehrer und Schüler der Werner-von-Siemens-Hauptschule durch den Unterrichtsalltag begleitet.

Nebenbei bekommt man Einblick in die Tricks unserer Bildungsministerin:

Denn abgesehen von den drei Rechtschreibentgleisungen beginnt in diesem Schuljahr der obligatorische Elternsprechtag erstmals erst am Mittag. Nutznießer dieser Regelung, so habe ich gehört, ist wohl vor allem die NRW-Schulministerin. Denn als Folge dieser landesweit geltenden Dienstanweisung wird sie einen spürbaren Rückgang beim Unterrichtsausfall verkünden können – ohne dafür einen einzigen Lehrer neu einstellen zu müssen

Aber da Lehrer ihren Unterricht sowieso nie vorbereiten, fällt ja schlimmstenfalls nur der Tennisunterricht aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.