Frage an meine Kommentatoren

Eine Frage an meine Kommentatoren: Bleiben Eure Formulardaten (Name, E-Mail, Webadresse) gespeichert oder müsst Ihr sie jedesmal neu eintippen? Ich muss jedesmal tippen, was mich doch etwas nervt…

Nachtrag
Okay. Ich habe jetzt begriffen, dass ich als Admin nur in die Kommentarbox tippen muss, egal, ob da etwas drinsteht oder nicht…

4 Gedanken zu „Frage an meine Kommentatoren

  1. Ah prima! Das Gleiche habe ich gerade mit einem anderen Brower auch festgestellt. Liegt dann wohl daran, dass ich hier als Autor kommentiere. 🙂

    Das Benachrichtigungs-Plugin habe ich auch geändert – mit ein wenig Glück bleiben jetzt alle von fiesen „Internal Server Errors“ verschont.

  2. Bei mir bleiben sie auch gespeichert.

    > hängen unbestimmte Zeit in der Warteschleife.

    Kannst du diesen Text ändern? „unbestimmte Zeit“ klingt nicht sehr ermutigend

    > Notify me of followup comments via e-mail

    Eine sprachlich einheitliche Benutzerführung wäre besser (falls du es ändern kannst).

  3. Ah ja, das ist sowieso "gelogen", weil die Kommentare gar nicht in einer Warteschleife hängen. Bei der Übersetzung hatte ich gedacht, dass der Text nur erscheint, wenn man die Kommentarmoderation einschaltet. Ich kommentiere ihn einfach aus.

    Eigentlich sollte schon alles deutsch sein, weil es zum Plugin eine deutsche Sprachdatei gibt, die auch installiert ist. Naja, dann muss ich wohl von Hand ran…

    Nachtrag
    Die Sprachdatei funktioniert nur so in etwa… "von Hand" klappt irgendwie nicht (wahrscheinlich wegen der Sprachdatei?)…  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.