Hunger nach Anerkennung

Ich möchte hier auf einen recht langen, aber dafür sehr schönen SWR-Podcast "Hunger nach Anerkennung" (es gibt auch einen MP3-Link, aber ich bin mir nicht sicher, ob ich den hier so direkt posten darf) hinweisen, in dem Reinhard Kahl Soll und Haben nach PISA reflektiert.

Von Killerspielen, misanthropischen Lehrern, über beklagte Heterogenität, Lernbulimie, Aufbruch und eingeläutete Paradigmenwechsel. Und darüber, warum drei Wochen Unterricht ohne Pauken  mehr Wirkung zeigen können als ein ganzes Schuljahr. Ab wann Lehrer die Schwelle zum Klassenraum nicht übertreten sollten. Und warum jeder tanzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.